Wohnstadt Logo
Wohnstadt Claim
 
  • gellertstrasse700
  • kindervelosoch700
  • kuechealtbau700
  • moersi700
  • nhb700
  • ormalingenvisualisierung700
  • rebgaesslitotale700
  • thermitte700
  • wghegenheimerstraussen700
  • wghegenheimerstrinnen700
  • wgpestalozzi700
gellertstrasse7001 kindervelosoch7002 kuechealtbau7003 moersi7004 nhb7005 ormalingenvisualisierung7006 rebgaesslitotale7007 thermitte7008 wghegenheimerstraussen7009 wghegenheimerstrinnen70010 wgpestalozzi70011

Aktuell

 
Wohnstadt im Areal Lysbüchel Süd der Stiftung Habitat
 
 

Wohnstadt entwickelt im Areal Lysbüchel-Süd der Stiftung Habitat einen der 13 Stadtbausteine. In Zusammenarbeit mit der Metron Architektur AG, die den Studienauftrag für die Quartierentwicklung gewonnen hat, leisten wir einen Beitrag an das geplante vielfältige, nachhaltige, kleinteilige städtische Wohnquartier. Wohnstadt hat zusammen mit Metron vor bald 25 Jahren des Vorzeigeprojekt "Niederholzboden" in Riehen entwickelt. 
Wohnstadt Lysbüchel-Süd 

 
Baubeginn Hofüberbauung Riehenring 3 im Wettsteinquartier
 
 

Am Riehenring 3, im Innenhof des Geviertes Wettsteinallee, Riehenring, Turnerstrasse realisiert Wohnstadt 36 Genossenschaftswohnungen. Das Projekt von Jessen Vollenweider Architekten aus Basel ging aus einem Studienauftrag hervor und bietet eine interessante Lösung für das Thema Verdichtung eines Innenhofes. Das Projekt wurde 2015 bewilligt. Einsprachen und Rekurse bis vor das Basler Appellationsgericht haben das Projekt bis 2018 verzögert. Das Projekt entsteht auf einem Areal, welches bis anhin durch die Stadtreinigung genutzt wurde und bis auf ein paar Schuppen unbebaut war. Die Wohnungen werden Ende 2019/Anfang 2020 bezugsbereit sein. 

Riehenring 3 Situation  

 
Baugesuch für 21 Familienwohnungen in Reinach
 
 

Im Gebiet Bodmen am westlichen Siedlungsrand von Reinach plant Wohnstadt 21 Familienwohnungen. Die Gemeinde Reinach unterstützt den gemeinnützigen Wohnungsbau durch die Bereitstellung von Grundstücken im Baurecht und hat für dieses Areal in einem Wettbewerbsverfahren das Projekt Müller & Nagelin mit deplus-Architekten als Grundlage für die Quartierplanung erarbeiten lassen. Entstehen sollen bis Anfang 2020 grosszügige Wohnungen.  

 
Wohnüberbauung Bachgraben bald vermietet
 
 

Die ersten Wohnungen wurden per 1. Dezember 2017 bezogen. Der allergrösste Teil der Wohnungen sind vermietet. Das Projekt  "Almendra" von Burckhardt Partner AG ging als Sieger aus einer Projektkonkurrenz hervor. Am Stadtrand gegen Allschwil und Hegenheim bietet Wohnstadt 1 bis 4 Zimmerwohnungen für viele verschiedene Haushaltsformen. Der Kanton realisiert angrenzend an die Wohnstadtüberbauung in der gleichen Architektursprache ein Wohnheim für Menschen mit Behinderungen. Der gesamte öffentliche Raum (Strasse, Bushaltestelle, Vorplatz Badi, Parkplatz) wird ebenfalls umgestaltet. Letzte Wohnungen sind noch zu vermieten. mehr...

Wohnstadt am Bachgraben

 
Wohnraumerweiterung an nur einem Tag durch Modulbau
 
 

Im Zuge der Dachsanierung erweitert Wohnstadt an der Homburgerstrasse in der Breite 4 Zweizimmerwohnungen zu 4 Zimmer-Maisonettwohnungen. Auf der Hofseite wurden acht fixfertige Zimmer auf dem Dach montiert und mit einer internen Treppe mit den darunterliegenden Wohnungen zu Maisonettewohnungen zusammengeschlossen. Die Montage der bei Häring AG in Eiken entwickelten und gebauten Module findet an nur einem einzigen Tag Ende September 2017 statt.

Modulbau Häring AG

Bilder: Visualisierung der Aufstockung, Montage der Module im Werk der Häring AG in Eiken

Dachausbau Hombi